Vielen Dank

Burgermeister_1

 

Am 21. Oktober hat Frau Dr. Bettina Warnecke (CDU/parteilos) das Amt der Bürgermeisterin von Knut vom Bovert (unabhängig) übernommen.

Als Bürgermeister der Stadt Haan hat Knut vom Bovert viele Projekte angestoßen und auch beendet. Für sein Engagement und seine Leidenschaft danken wir Herrn vom Bovert und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.

Wir gratulieren Frau Dr. Warnecke zu ihrem Wahlsieg und wünschen ihr als neue Bürgermeisterin alles Gute.

Liebe Haaner Bürgerinnen und Bürger,

seit der vergangenen Kommunalwahl im Mai 2014 versucht die UWG Haan mit nur noch einem verbliebenen Stadtratsmitglied  (Robert Abel)  ihre  kommunalpolitischen Ziele zu artikulieren. Hier besteht der gravierende Mangel,  durch nicht zugeteilte Sitze in den Ausschüssen, entsprechend Einfluss zu nehmen und Informationen zu gewinnen. Deshalb wurde in der vergangenen Ratssitzung am 12.06.2015 von StV.  Robert Abel der Antrag gestellt, in sämtlichen Ausschußsitzungen ein förmliches Rederecht eingeräumt zu bekommen. Die großen Fraktionen signalisierten hier bereits ihre Zustimmung und der Antrag wird erneut in abgeänderter Form (namentliche Nennung der einzelnen Ausschüsse) in der Ratssitzung am 16. Juni 2015 zur Abstimmung gelangen.

Liebe Haaner Bürgerinnen und Bürger,

 

wir bedanken uns bei den Wähler/Innen, die uns mit ihrer Stimme unterstützt haben.

Leider hat es nicht gereicht.

Wir haben eine Stimme im Stadtrat verloren. Auch wenn es uns traurig stimmt, geben wir nicht auf.

Wir stehen weiterhin für eine sachliche und sachbezogene Politik, in der die berechtigten Ansprüche unserer Bürger wieder zur Grundlage politischen Handelns werden.

 

Annelie Mainzer-Besche

Vorstand | UWG Haan

 


Ergebnis Wahl des Stadtrats in der Stadt Haan 2014 >>>

Die letzten Tage bis zum Wahl-Sonntag werden bereits gezählt.

Im Terminplan der UWG Haan (Unabhängige Wählergemeinschaft Haan) ist vermerkt, dass am Samstag,

24. Mai ab 10:00 Uhr noch einmal das Coffee-Bike vor dem Einzelhandelsgeschäft KODI, Dieker Straße 103 steht und die Haaner Bürgerinnen und Bürger einen starken, guten Kaffee kostenlos bekommen können.

HAAN, aufwachen“, ist das Wahl-Motto der UWG Haan.

Haan_aufwachen

Wir wollen damit ausdrücken, dass alle wahlberechtigten Haaner/Gruitner BürgerInnen zur Kommunal- und zur Europawahl gehen sollen“, sagt der ehemalige Vorsitzende und Ratsmitglied der UWG Haan K.-Hermann Käpernick und weiter: „ Noch wichtiger ist es aber für die UWG, dass endlich nach der Wahl, Fakten in der Umsetzung der Innenstadtplanung, der zukünftigen Verkehrsplanung – die wir bereits 2009 vorgeschlagen haben – und die weitere Erschließung des „Technologie Park“ geschaffen werden. Der Name „Schlafstadt“ muss aus der bisherigen Wortklauberei gestrichen werden. Haan muss endlich vorankommen und aus diesem Grund rufen wir alle BürgerInnen auf, überlassen Sie nicht zu viel der Politik, sondern übernehmen Sie selbst eine Teilverantwortung, um der Stadt ein neues Bild zu geben.

Dafür haben ca. 10.000 Haaner/Gruitener Bürgerinnen und Bürger genau vor 40 Jahre am 25. Mai 1974 in Düsseldorf gekämpft“.

Pressemitteilung downloaden